Ein unerfüllter Kinderwunsch belastet sehr häufig nicht nur die Beziehung, sondern jeden einzelnen ganz besonders. Suchst und findest Du dann den Weg in ein Kinderwunschzentrum, gehen der damit verbundene Stress und auch die Enttäuschungen bei den möglichen Fehlversuchen los. Bei dem, an den Körper der Frau, gebunden Rythmus der Versuche und den Wartepausen ist genug Zeit zum Grübeln, Druck machen und vor allem für das Fehlersuchen an sich und am Partner, oder der Partnerin.

Selbstwert erkennen, Selbstbewusstsein stärken

Es gibt kaum ein anderes Thema bei dem Dein eigener Selbstwert so angegriffen und Dein Selbstbewußtsein so in Mitleidenschaft gezogen werden kann, wie in der Zeit, in welcher – der für viele größte Lebenstraum – nicht ohne Hilfe von Außen in Erfüllung geht.

Du siehst auf einmal das alle Welt Babys und Neugeborene auf dem Arm umhertragen. Im Freundeskreis kommt immer häufiger die “frohe” Kunde – “…und ich bin übrigens schwanger… naja schon im 4 Monat und ich wollte Dir nix sagen, weil es bei Dir ja nicht so klappt. Äh…Ich hatte da schon ein ganz schlechtes Gewissen.”

Und was kommt da in Dir hoch? Freude? Oder Trauer und sogar ein bisschen (oder richtig viel) Wut. Wut die Du Dir aber auf keinen Fall eingestehen willst – weil man ja nicht wütend sein darf wenn jemand anderes glücklich ist, oder?! Sagst Du Dir innerlich – “Soll die doch ihr scheiß schlechtes Gewissen behalten…”….und schluckst wieder ein bisschen mehr hinunter.

Teile Deine Erfahrung, denn Du bist nicht allein

Aus vielen eigenen Versuchen darf ich da aus intensiven Erfahrungen und von Erfahrungen bekannter Paare berichten, die sich geöffnet haben, nachdem ich und meine Frau sehr offen mit dem Thema umgegangen sind.

Hast Du Dich schon einmal ganz offen über das Thema Kinderwunsch unterhalten und Dich im Anschluss gewundert, wie viele sich ebenfalls geöffnet und gesagt haben, dass Sie auch Hilfe der Kinderwunsch-Engel in Anspruch genommen haben? Hast Du Dich auch schon gewundert, dass die Wartezimmer in den Kinderwunschzentren voll sind und sich in den Wartezimmern niemand über seine Erfahrungen austauscht? Das darf doch gerne geändert werden.

Romantik? Eher Mittel zum Zweck

Sex wird in der Kinderwunschzeit oft nur noch als Akt zum Zweck gesehen. Obwohl die Sexualität in der Partnerschaft ein wichtiges Thema ist, wird es nicht besprochen und diskutiert. Sex auf Kommando – für manche ein Genuss – wenn es allerdings schon ein eigenes Zeitmanagement bedarf…naja…

Die enthaltenen Chancen und Gelegenheiten gehen unter und werden nicht mehr gesehen – sofern das Bewusstsein für Sex überhaupt vorhanden war. Liebe machen. Das funktioniert im wahrsten Sinne des Wortes und ist besonders in der Zeit ein wunderbares Mittel die Zweisamkeit der Beziehung zu stärken. Gerade in der intensiven Zeit.

Und für den Mann?

Easy? Von wegen. Spüre einmal hinein. Schließe deine Augen und lass diesen Gedanken einmal im Körper zergehen und wirken. Ja die Menge an Spermien war ok, leider zeigt ihr Spermiogramm dass die Beweglichkeit überhaupt nicht ausreichend ist.

Begleitung in Deiner und eurer Zeit

Ich biete Dir Unterstützung in dieser für Dich intensiven Zeit. Mental. Geistig. Emotional. Energetisch. Wir gehen gemeinsam an eventuell vorhandene Blockaden und Du darfst Dich sanft und achtsam Deinem Inneren, Deinen Körperempfindungen und Deinen Emotionen widmen. Hierbei arbeite ich gerne mit allen Beteiligten zusammen.

Vereinbare gerne einen Termin.

Bei Fragen erreichst Du mich per Mail, telefonisch unter +49 1577 112 9669 oder per WhatsApp.

Ich freue mich auf Dich und euch,

Andreas